Botanischer Garten Jena Großartig Blick In, Oberen Gartenbereich, Im Hintergrund, Jentower

Botanischer Garten Jena Großartig Blick In, Oberen Gartenbereich, Im Hintergrund, Jentower
Weitere Fotos in der Post Gallery
Andere Ideen, die Sie vielleicht mögen

File:Viktoriahaus Botanischer Garten Jena.Jpg, Wikimedia Commons - Der botanische rasen jena (vier,5 hektar) ist der zweitälteste botanische rasen deutschlands, der mit hilfe der universität jena gepflegt wird und am fürstengraben 26 in jena, thüringen, liegt. Es ist meilen täglich geöffnet; eintrittsgebühr wird berechnet.

Dieses dokument enthält zusätzliche fakten wie exif-metadaten, die mit hilfe der virtuellen digicam, des scanners oder eines softwareprogramms zur erstellung oder digitalisierung dieser daten eingeführt wurden. Wenn der datensatz gegenüber der ursprünglichen nation geändert wurde, werden einige informationen des authentischen berichts nicht vollständig repliziert. Der zeitstempel ist so genau wie die uhr in der digitalkamera und kann absolut falsch sein.

Der rasen wurde 1586 zum ersten mal als hortus medicus angelegt, sechs jahre nach der errichtung des botanischen gartens in leipzig im jahre 1580. 1630 wurde er von professor werner rolfinck, der zuvor am orto botanico di padova ( basierend 1545). Im jahr 1640 wurde eine zweite phase (1,3 hektar, nördlich der stadtwände) gestiftet. Ein katalog von 1659 dokumentiert über 1300 vegetation in den gärten. Im jahr 1662 wurde der ursprüngliche rasen erweitert, und das erste sich entwickelnde gewächshaus wurde 1674 geliefert. Zu dieser zeit begann der garten mit einer gruppe tropischer pflanzen.

Der botanische garten in jena liegt mitten in der stadt und ist eine gruppe des friedrich-schiller-kollegs. Aufgrund seines kritischen bereichs hat der garten eine wichtige eigenschaft als reisenderzauber und als "grüne lunge", um das stadtwetter zu verbessern. Auf vier,5 hektar land werden rund 10.000 pflanzenarten aus vitalen pflanzen der erde in freiland- und gewächshausvegetation kultiviert.

Afrikaans | العربية | جازايرية | azərbaycanca | беларуская | беларуская (тарашкевіца) | български | বাংলা | brezhoneg | català | čeština | cymraeg | dansk | deutsch | zazaki | ελληνικά | englisch | esperanto | español | eesti | euskara | فارسی | suomi | français | frysk | gaeilge | galego | alemannisch | עברית | हिन्दी | hrvatski | magyar | հայերեն | bahasa indonesia | ido | italiano | 日本語 | ქართული | 한국어 | кыргызча | lëtzebuergesch | latviešu | madagassisch | македонски | മലയാളം | bahasa melayu | malti | नेपाली | nederlands | norsk nynorsk | norsk bokmål | polski | português | português do brasil | română | русский | sicilianu | slovenčina | slovenščina | shqip | српски / srpski | svenska | ไทย | tagalog | türkçe | українська | | ا (|) | 中文 (中国) | 中文 (繁體) | 中文 (香港) | 中文 (台灣) | / -.

Zugehöriger Beitrag vonBotanischer Garten Jena Genial Botanischer Garten Jena