2 Oben Alter Botanischer Garten

2 Oben Alter Botanischer Garten
Weitere Fotos in der Post Gallery
Andere Ideen, die Sie vielleicht mögen

Alter Botanischer Garten - Während sich der vintage-botanische garten plötzlich von der zukunft zur nächsten bewegt, waren innovative künstler am werk. In einem kleinen hain hinter dem neptunbrunnen versteckt sich der sogenannte art pavilion, ein 200 quadratmeter großes gebäude, das von oswald bieber entworfen wurde, der als kleiner nachfolger des glaspalastes gilt. Da 1889 im glaspalast normale kunstausstellungen stattfanden und münchens bekanntheit als metropole der kunst und tradition ausmachten, wurde 1937 ein kleines ausstellungsgebäude, das zunächst als treffpunkt für den schwarzmarkt nach seiner zerstörung diente der 2. Internationale krieg. Nach dem zweiten weltkampf kamen die münchner künstler hierher, um die ruinen des vorherigen ausstellungstempels der nazi-generation in ein mildes kunstwerk zu verwandeln. Auf initiative von hannes okayönig, dem gründervater des unparteiischen schutzverbands sichtbarer künstler, wurde der pavillon 1950 als ausstellungsbau wieder aufgebaut und wiedereröffnet.

Heute bietet sich das park café als vielseitiger veranstaltungsort mit essbereich und großem biergarten an. Auf einer kabarettbühne befinden sich dj-events und live-musik oft in anspruchsvoller atmosphäre an der software. Die küche des stilvoll eingerichteten restaurants ist heimisch. ?hnlich wie bayerische spezialitäten bietet die speisekarte auch mediterrane gerichte, die in der sommersaison auf der bierwiese hervorragend schmecken.

Im westen wurde der alte botanische rasen beherrscht, als man 1996 das staccioliring in betracht zog, eine übergroße spitzenskulptur. Der 14 tonnen schwere und 12 meter exzessive rote ring des italienischen künstlers mauro staccioli befindet sich an der schwelle des parks an der so genannten kunstplattform. Das kunstwerk wurde durch eine spende der stadtsparkasse münchen zusammen mit der stiftung straßenkunst durchführbar gemacht. Das parkcafé im alten botanischen garten wurde bereits von den menschen in münchen für eine funktionsverzweigung genutzt: zunächst wurde es zum haus des hausmeisters. In den dreißiger jahren nahm das gebäude seine heutige gestalt an, die den plänen des architekten oswald bieber und des konditormeisters gustav deisler zugrunde lag, der in einem tanzcafé operierte. Nach dem krieg wurde die espresso-residenz in den 1960er und 70er jahren zu einer unverzichtbaren organisation im münchner nachtleben. Das parkcafé wurde zu einem der angesagtesten clubs der stadt.

Zugehöriger Beitrag von 2 Oben Alter Botanischer Garten